Anzeige

SCHLAGWORTE: smartes Thermostat

Mit smarten Heizkörper-Thermostaten die Heizkosten senken

Mit smarten Heizkörper-Thermostaten die Heizkosten und Nebenkosten senken - auch für Mieter und Mietwohnungen

Zum Ende der Heizsaison einen Artikel über smarte Heizkörper zum Senken der Heizkosten zu schreiben und zu veröffentlichen mag für so manch einen Leser sicherlich nur wenig nachvollziehbar zu sein. Insbesondere weil gerade über die Sommermonate die Heizkörper nicht laufen und somit der Bedarf an smarten Heizkörper-Thermostaten nicht notwendig erscheint.

Man sagt immer, dass man von den Reichen das Sparen lernen kann. Zugegebenermaßen können wohlhabende Menschen all ihre Zimmer auf einen Schlag mit smarten Heizkörpern ausstatten. Das bedeutet jedoch nicht, dass finanziell nicht so gut aufgestellte Haushalte es nicht können.

Alte Heizkörper-Thermostate gegen moderne smarte Thermostate tauschenDer häufigste Fehler bei der Umstellung von herkömmlichen Heizkörper-Thermostaten auf smarte Thermostate ist, dass man damit bis zur nächsten Heizsaison im Herbst wartet. Dann findet man meist mit dem Kauf von Weihnachtsgeschenken den nächsten Grund es nicht zu tun.

Dieser Ratgeber zeigt, warum die Umrüstung auf smarte Heizkörper-Thermostate sinnvoll ist.

Intelligentes Heizen mit smarten Thermostaten

Wer mag in den Wintermonaten am Morgen sich schon gerne in einem kalten Badezimmer duschen? Gerade Frauen wünschen sich am Morgen ein warmes Badezimmer. Weshalb der Heizkörper entweder durchgängig in Wintermonaten durchbollert, oder am Vorabend das Thermostat entsprechend eingestellt wird, so dass das Badezimmer am Morgen eine lauschige Wärme vorweist.

Gleiches gilt für andere Wohnräume. Schließlich möchte man, wenn man nach Feierabend nach Hause kommt, nicht erst in klirrender Kälte sitzen. Das führt natürlich unweigerlich zu Kosten in der Nebenkosten-Abrechnung. Dabei lassen sich mit dem Tausch von Heizkörper-Thermostaten auch die Kosten senken. Während man beispielsweise mit programmierbaren Heizkörper-Thermostaten bis zu 10% an Heizkosten einsparen kann, sind mit smarten Heizkörper-Thermostaten Einsparungen von bis zu 30% möglich. Mitunter gar mehr möglich, wenn man zuvor seine Heizkörper hat dauerhaft durchlaufen lassen. Mit Thermostaten, die an ein Smart-Home-System angebunden sind, lassen sich so jährlich zwischen 70 und 300 Euro an Heizkosten einsparen. Geld, welches in Haushalten mit geringem Einkommen anderweitig genutzt werden kann.

Mit smarten Thermostaten intelligent sparen

Jedes smarte Heizkörper-Thermostat lässt sich unabhängig und individuell programmieren, als auch steuern. Das bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. So lassen sich Heizkörper zusammenliegender Räume sowohl einzeln, als auch gemeinsam steuern. Über erstellte Routinen lässt sich zudem individuell die Raumtemperatur einzelner Räume festlegen. Während tagsüber das Kinderzimmer in den Wintermonaten eine angenehme Raumtemperatur aufweist, regelt das Thermostat in der Nacht auf eine angenehme Schlaftemperatur herunter. Diese individuelle Programmierung der Heizkörper erfolgt bequem und einfach über eine mobile App, auch aus der Ferne. Weiterhin ist es natürlich immer noch möglich am Thermostat selbst zu regeln. Doch wer er einmal genutzt und richtig eingestellt hat, weiß diese Vorzüge zu schätzen.

Ist die vorgegebene Wunschtemperatur erreicht, riegelt das intelligente Heizkörper-Thermostat automatisch ab und steuert bei Bedarf nach. Mit dieser Technik lassen sich jährlich bis zu 30% an Heizkosten einsparen. Denn während klassische Thermostate in der kalten Jahreszeit meist dauerhaft auf Stufe 3 oder höher durchlaufen, mit Ausnahme vielleicht vom Schlafzimmer, wird mit smarten Thermostaten intelligent geheizt.

Auch eine Temperatursturzerkennung, die insbesondere dann auftritt wenn man Fenster und Türen öffnet, kann von einem intelligentes Heizsystem erkannt und so der Heizkörper abgeschaltet werden.

Beliebte smarte Heizkörper-Thermostate

Die Anschaffung smarter Heizkörper-Thermostate ist nicht ganz günstig. Doch macht sich dies dauerhaft bei den Heizkosten in der Nebenkostenabrechnung bemerkbar, so dass sich der Kauf lohnt. Auch muss man nicht zeitgleich alle Thermostate im Haushalt austauschen sondern kann dies auch über das Jahr verteilt tun. Das sorgt dann zumindest nicht für ein großes Loch in der Geldbörse.

Angebot
Smartes Heizkörperthermostat ZigBee3.0, AWOW Intelligenter Heizkörperregler mit App-Steuerung,WLAN Intelligente Heizungssteuerung Kompatibel mit Alexa und Google
  • 【Präzise Temperaturregelung】 Die Intelligente Thermostate ist die perfekte Kombination aus automatisch und manuell. Kontrollierbarer Temperaturbereich: 5-30°C. Sie können die Offset-Temperatur einstellen, um die Temperatur zwischen dem Standort des Thermostats und dem Rest des Raums auszugleichen, ±5°C. Das Set enthält Anschlüsse für vier verschiedene Ventile, die für 90 % der auf dem Markt befindlichen Ventile geeignet sind.
  • 【Energieeinsparung】 Mit dem intelligenten Heizungsthermostat heizen Sie kosteneffizient und können bis zu 30% der Heizkosten einsparen. Die Batterie im Kit hat eine lange Lebensdauer und verbraucht sehr wenig Strom. Die Lebensdauer der Batterie beträgt bis zu 2-3 Jahre. Wenn Ihre Fenster oder Türen als offen erkannt werden, weist die App Sie per Push-Nachricht darauf hin, die Heizung auszuschalten, was Ihrer Familie unnötige Kosten ersparen kann. Sparen Sie Energie und schützen Sie die Umwelt.
  • 【Sprachsteuerung】Sie können die Temperatur eines jeden Raums in Ihrem Haus jederzeit und von überall aus mit Ihrem Handy steuern. Das Gerät ist mit Amazon Alexa, Echo Dot, Google Assistant kompatibel. Es ist eine smart home geräte für alexa. Sprachbefehle wie „Alexa, stell Temperatur von Heizkörperthermostat auf 24℃“ kann erkannt werden. Wenn Sie bereit sind, nach Hause zu gehen, können Sie den intelligenten Thermostat Ihres Hauses aus der Ferne und im Voraus per Sprachsteuerung einschalten.
  • 【Intelligente Temperaturregelung】Der Thermostat arbeitet mit einem Zigbee-Gateway, sodass Sie die Temperatur einfach über die App Ihres Telefons einstellen können. Sie können die Temperatur für 5 beliebige Zeiträume des Tages einstellen. Drei Modi stehen für eine Woche zur Verfügung: Werktag + Wochenende/eine Woche/jeden Tag. Sie können mit einem Tastendruck zwischen Automatik-, Hand- und Urlaubsmodus wechseln. Außerdem kann man zwischen den Modi Economy und Comfort wählen.
  • 【Allseitiger Komfort】Der Thermostat hat den Vorteil, dass es sehr leise arbeitet und Ihnen einen ruhigen Raum bietet. Außerdem bietet es Schutz vor Gefrieren und Verkalkung. Mit der Schnellheizfunktion können Sie die Wärme in weniger als fünf Minuten genießen. Die Kindersicherung schützt Kinder. Die Bildschirmbeleuchtung eignet sich für die Verwendung bei Nacht und in schwach beleuchteten Umgebungen. Ein ZigBee3.0 kann mit mehreren smart Heizkörperthermostate arbeiten.(zwei Batterien enthalten)
Angebot
Danfoss Ally Starter-Set - Heizkörperthermostat & Gateway - Präzises, smartes Digital-Thermostat, kompatibel mit Amazon Alexa, Google Assistant & Zigbee - App- & Sprachsteuerung - Smarthome-Geräte
  • PRAKTISCHES SET - Unser Starterset enthält einen Heizungsthermostat und das zur Kommunikation benötigte Gateway. Das System lässt sich durch einzelne Thermostate beliebig erweitern
  • KOMFORTABLE BEDIENUNG - Der Thermostat lässt sich präzise per Handrad und Taste regeln. Die Open-API-Software mit App ermöglicht außerdem die Steuerung per Sprachbefehl oder aus der Ferne
  • EDLES DESIGN - Danfoss steht für unvergleichliche Qualität. Dies zeigt sich im Design, der Verarbeitung, unseren Benutzeroberflächen sowie einer hohen Lebensdauer inkl. langer Garantie
  • EFFIZIENTERES HEIZEN - Reduzieren Sie Ihre Heizkosten durch intelligente Zeitpläne und eine präzisere Regelung. Sie sparen bis zu 30 % und reduzieren gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck
  • IN SEKUNDEN INSTALLIERT - Der Heizungsregler lässt sich in kürzester Zeit installieren und passt auf fast jedes Ventil. Das System entspricht außerdem der neuen EU-Gebäuderichtlinie EPBD
Angebot
Bosch Smart Home Heizkörperthermostat, Thermostat Heizung mit App-Funktion, kompatibel mit Amazon Alexa, Apple HomeKit, Google Home (exklusiv für Deutschland)
  • Mit dem Bosch Smart Home Heizkörperthermostat effizient Heizen durch individuelle Zeitsteuerung der Temperatur in einzelnen Räumen
  • Einfaches Einstellen der Soll-Temperatur über die Bosch Smart Home App oder direkt am Thermostat, für ein oder mehrere Thermostatventile in einem Raum
  • Erkennt durch fallende Temperaturen oder im Zusammenspiel mit dem Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt geöffnete Türen und Fenster, passt die Heiztemperatur an und unterstützt so beim Energiesparen
  • Kompatibel mit Apple Homekit, Google Assistant und Amazon Alexa
  • Lieferumfang: 1x Heizkörper-Thermostat, 2x Batterien Mignon / AA, 3x Adapter (Danfoss RA, Danfoss RAV, Danfoss RAVL), 1x Installationsanleitung
tado° Smartes Heizkörper-Thermostat - Starter Kit V3+ - Intelligente Heizungssteuerung, Einfach selbst zu installieren, Designed in Germany
  • Mit der tado° App auf ihrem Smartphone können Sie ihre Heizung von überall bedienen und haben die Aktivität und die Einsparung immer im Blick
  • Reduzieren Sie ihren Energieverbrauch, sparen Sie Geld und genießen Sie die perfekte Raumtemperatur zur jeder Zeit mithilfe intelligenter Skills: Ortsabhängige Steuerung, Fenster-Offen-Erkennung, Wettervorhersage-Steuerung und Intelligenter Zeitplan
  • Auto-Assist: Für noch mehr Komfort können Sie die Ortsabhängige Steuerung und Fenster-Offen-Erkennung automatisieren und bekommen Zugriff zu Care & Protect (in der App für 2,99€/Monat, 24,99€/Jahr buchbar, jederzeit kündbar).
  • Smart Home Integration und Sprachsteuerung der Heizung mit Amazon Alexa, Apple HomeKit & Google Assistant
  • Ideal für Zentralheizung und Fernwärme. Passt auf gängige Heizkörper mit thermostatischen Heizkörperventilen.
Angebot
Homematic IP Smart Home Heizkörperthermostat HMIP-eTRV-2
  • Energieeinsparungen von mehr als 30 % durch bedarfsgerechtes Heizen und automatisches Absenken der Temperatur beim Lüften über die Fenster-auf-Erkennung oder in Verbindung mit einem Homematic IP Fenster- und Türkontakt
  • Komfortable Konfiguration und Bedienung über die Homematic IP Smartphone-App, Steuerung auch per Alexa oder Google Assistant möglich
  • Ersetzt herkömmliche Thermostate (M30x1. 5, Oventrop, Danfoss) und steuert den Heizkörper nach individuellen Bedürfnissen
  • Individuelle Temperaturverläufe mit bis zu 13 Änderungen pro Tag in 3 einstellbaren Heizprofilen
  • Für den Betrieb ist der Homematic IP Access Point in Verbindung mit der kostenlosen App (gebührenfreier Cloud-Service), die Smart Home Zentrale CCU3 oder eine geeignete Partnerlösung notwendig.
AVM FRITZ!DECT 301 (Intelligenter Heizkörperregler für das Heimnetz, für alle gängigen Heizkörperventile und FRITZ!Box mit DECT-Basis, FRITZ!OS ab Version 6.83), Weiß
  • Intelligenter Heizkörperregler für das FRITZ!Box-Heimnetz, automatische und präzise Steuerung der Raumtemperatur, für FRITZ!Box mit DECT-Basis und FRITZ!OS ab Version 6.83
  • Einfache Montage an allen gängigen Heizkörperventilen mit Anschlussgewinde, zusätzlicher Adapter vorhanden
  • Bequeme Konfiguration über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche, Steuerung per PC, Notebook, Smartphone oder Tablet – auch unterwegs über das Internet und per App
  • Individuelle Heizprofile programmierbar, Komfortfunktionen wie E-Paper-Display, Fenster-Offen-Erkennung, Gruppenschaltung, Tastensperre, Kalkschutzfunktion, Frostschutz-Automatik
  • Lieferumfang: FRITZ!DECT 301, 2 x AA-Batterien, Installationsanleitung, Adapter für Danfoss RA

Smartes Thermostat an Heizkörper anbringen

Für die Montage eines smarten Thermostats an den Heizkörper ist kein Heizungsmonteur erforderlich. Dies kann man selbst mit wenigen Handgriffen durchführen – passendes Werkzeug (Schraubenzieher) vorausgesetzt. Zunächst muss das alte Thermostat entfernt werden. Dies ist meist mit einer Schelle am Heizkörper befestigt. Dreht man nun die Schraube, löst sich die Schelle und man kann das alte Thermostat einfach abziehen.

Nun wird das smarte Thermostat aufgesteckt und entsprechend der Anleitung befestigt. Ein Vorgang, für welchen selbst ungeübte Personen pro Heizkörper maximal 5 Minuten benötigen.

Smartes Thermostat in Mietwohnung

Mietwohnungen sind meist nicht mit einer smarten Heizungssteuerung ausgestattet. Doch darf man als Mieter ein herkömmliches Thermostat einfach gegen ein smartes Thermostat tauschen? Ja! Allerdings sollte man die alten Thermostate keinesfalls wegwerfen, sondern diese in einem Karton gut aufbewahren. Schließlich möchte man bei einem Wohnungswechsel die smarten Heizkörper-Thermostate, die man aus eigener Tasche bezahlt hat, mitnehmen. Und so lassen sich die ursprünglichen Thermostate einfach wieder anbringen.

Fazit

Ich selbst bin von smarten Thermostaten absolut begeistert und konnte so meine Heizkosten gravierend senken. Zuvor hatte meine Frau immer am Vorabend im Badezimmer bereits den Heizkörper hochgedreht, damit  sie es am Morgen im Badezimmer schön warm hatte. Da hat natürlich die Heizung die ganze Nacht durchgängig das Badezimmer beheizt, ohne dass zu diesem Zeitpunkt jemand einen Nutzen hatte.

Darüber hinaus muss ich so nicht mehr von Raum zu Raum laufen, um einen Blick auf das Thermostat zu werfen, sondern kann alles über die App betrachten und steuern. Das macht für mich die Investition in einen intelligentes Heizkörper-Thermostat so lohnenswert. Und das nicht nur für Wohnungs- und Hauseigentümer, sondern auch für Mieter, die auf intelligente automatisierte Weise Heizkosten reduzieren können.

Und bei all den Einsparungen darf man eines sicherlich nicht vergessen – man leistet mit smarten Thermostaten auch einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.