Vor über 8 Jahren haben wir damit begonnen den Hausmüll mit einem Mülltrennungssystem zu trennen. Angefangen von Dosen, Kartons, Papier, über Plastik (Becher, Schalen…), bis hin zu Glasflaschen. Wie viele andere hatten wir hierfür Ikea-Behälter verwendet. Das System funktioniert gut, ist platzsparend, da übereinander stapelbar und ermöglicht uns den Hausmüll nach unserer Granularität zu trennen. Zwar ist unsere effiziente Mülltrennung nicht auf die Anzahl unserer Mülltonnen ausgerichtet. Doch nutzen wir unser Mülltrennungssystem dazu, den von uns getrennten Hausmüll einmal im Monat auf dem Recyclinghof in dieser feinen Trennung auch zu entsorgen.

Im Laufe der Zeit hat sich jedoch auch eines gezeigt – für den Transport mit dem Auto ist das Ikea Mülltrennungssystem eher weniger geeignet, da es zu sperrig und somit wenig platzsparend ist.

Rotho Mülltrennungssystem

So haben wir uns nach einem alternativen Mülltrennungssystem umgeschaut und sind mit dem Rotho Albula 4er Set fündig geworden. Und das gleich in mehrerer Hinsicht. Einerseits bietet das Rotho Albula Mülltrennungssystem integrierte Tragegriffe, so dass man diese gut transportieren kann. Andererseits schaut das Mülltrennungssystem gleichzeitig auch noch richtig gut aus, so dass man dies zu Hause nicht zwangsläufig in verstecken muss.

Durch seine unterschiedlichen Farben, als auch den beklebbaren Frontseiten muss man nicht erst schauen in welche Tonne man welchen Hausmüll zu werfen hat, sondern kann dies sowohl anhand der Farbe, als auch des darauf befindlichen Symbols auf Anhieb erkennen.

Das Rotho Mülltrennungssystem gibt es in verschiedenen Ausführungen, so dass man dies von der Größe des Haushalts und von der Granularität der Mülltrennung abhängig machen kann.

Glasflaschen und Pfandflaschen wandern bei uns beispielsweise in ein Mülltrennungssystem. Denn in der Nähe des nächsten Supermarktes steht ein Altglas-Container, welchen ich damit in Verbindung meist aufsuche.

Angebot
Rotho Mülltrennungssystem Albula 4er-Set

  • Für nachhaltige Mülltrennung von Karton, Papier, Pappe, Glas, Plastik und Dosen
  • Platzsparendes schmales und praktisches stapelbares Mülltrennungssystem
  • Fassungsvermögen zwischen 25 und 40 Liter
  • Bis zu 40 Kg belastbare Eimer

Fazit

Wer seinen Hausmüll vernünftig trennen möchte, ist mit den Mülltrennungssystemen von Rotho bestens bedient. Die einzelnen Boxen zur Mülltrennung können platzsparend übereinander gestapelt werden. Zwar gibt es keine passgenauen Müllsäcke dafür, doch ein großer Müllsack funktioniert. Ich selbst nutze keine Müllsäcke, da ich bei der Mülltrennung den Hausmüll zuvor reinige und ich nicht noch mehr Plastikmüll mit der Verwendung von Müllsäcken fabrizieren möchte. Zudem kann man die Mülltrennungssysteme mit einem Schwamm einfach nach der Leerung auswischen.

Hallo, ich bin Markus! Seit 20 Jahren arbeite ich beruflich in der ITK-Branche und dort als Product Owner tätig. Meine Leidenschaft zu smarten Gadgets habe ich schon sehr früh für mich entdeckt, jedoch erst 2021 diesen Blog ins Leben gerufen. Und das obwohl ich seit 1999 mit eigenen Websites und Blogs unterwegs bin.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here